Rock me Amadeus — Falco

Der charismatische und exzentrische Popstar Falco war der wohl kreativste österreichische Musiker. Der Titel Rock Me Amadeus schaffte es bis heute als einziges deutschsprachiges Lied an die Spitze der US-Billboard-Charts. Falco war schon als Kinder sehr musikalisch und schrieb sich am Wiener Musikkonservatorium ein, brach jedoch das Studium ab, um „richtig“ Musik zu machen.

Der Künstlername Falco

Die Karriere des Sängers begann 1977 und aus Hans Hölzer wurde der Künstlername Falco. Der DDR-Skispringer Falko Weißpflog beeindruckte am 01. Januar 1978 den Musiker nach dem Neujahrsspringen der Vierschanzentournee so sehr, dass er sich entschied, sich Falco zu nennen, obwohl sich beide nie begegnet sind. Der Skispringer galt damals als einer der wagemutigsten der Welt.

Rock me Amadeus

Der Song ist eine Auskopplung aus dem dritten Album des Songwriters. Rock me Amadeus ist eine Homage und fiktionale Auslegung des Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart. Das Stück handelt quasi davon, wie der Komponist in den 80ern in der Wiener Gesellschaft aufgenommen worden wäre. Falco beschreibt den berühmten Komponisten in der Punk-Szene und beschreibt ihn als Rock-Idol und Virtuosen. Der große Erfolg im deutschsprachigen Raum animierte dazu, das Album auch ins Ausland zu verkaufen. 1986 war der Hit die Nummer Eins in den Billboard-Charts. Zudem war Rock me Amadeus ebenfalls in den Charts im Vereinigten Königreich und in diversen asiatischen Ländern zu finden.

Weitere Hits

Auch der Song Vienna Calling war weltweit in den Charts. Zu Falcos größten Hits gehören Titel wie Out of the Dark, Der Kommissar, Jeanny Part I, Coming Home (Jeanny Part 2). Wobei letztere heftige Kontroversen auslösten.

Auch nach seinem zu frühen Tod 1986 werden ihm in Österreich viele Verehrungen zuteil. Die Gründung der Falco-Stiftung folgte. Die Stadt Wien benannte eine Treppenanlage in Wien-Margareten nach dem beliebten Sänger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

flash-blog