Rolling Stones

Die Rolling Stones sind eine der größten und ältesten Rockbands der Welt und auch heute mit der gleichen Euphorie wie damals auf Tour. Sie sind einfach nicht unterzukriegen und geben auch heute noch auf der Bühne alles. Warum auch nicht, denn jeder Song der Band wird quasi zum Hit. Die Band wurde 1962 gegründet und zählt zu den erfolgreichsten der Rock-Ära. Die Rolling Stones wurden 1989 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Als Mick Jagger und Keith Richards 1961 auf den Gitarristen Brian Jones traffen, war das der Beginn einer langen Rockgeschichte.

Mick Jagger und Co.

Das theatralische und musikalische Talent von Mick Jagger ist das Aushängeschild der Rolling Stones. Er ist Leadsänger und Frontmann und ragte heraus durch seine einzigartige Bühnen-Show, die zu diesem Zeitpunkt so noch nicht von anderen Rockmusikern performt wurde. Während eines Konzertes konnte der Sänger zigmal seine Kleidung wechseln oder mit freiem Oberkörper über die Bühne hüpfen, springen und sprinten. Dabei animierte er das Publikum zum mitmachen, während Keith Richard lässig und Zigaretten rauchend an seiner Gitarre zupfte. Ronny Wood, ebenfalls an der Gitarre, lässt es meist relaxed angehen, und Charlie Watts macht sein Ding an den Drums. Die Konzerte der Band sind bis zum heutigen Tag energetisch und raumgreifend und voller Dynamik. Während die Beatles immer als die braven galten, war das Image der Rolling Stones sozusagen ein Hallodri-Image.

Die größten Hits

Der wahrscheinlich größte Hit der Band ist der 1965 veröffentlichte Song I Can’t Get No Satisfaction, der von Jagger und Richards geschrieben wurde. 2004 landete der Song auf Platz 2 in der Liste des Magazins Rolling Stone. 2006 wurde er in das National Recording Registry der Library of Congress aufgenommen. Hier sind Songs verzeichnet, die als besonders erhaltenswert angesehen werden. Mit Jumpin’ Jack Flash landeten die Stones 1968 einen weiteren Kassenmagneten. Diese Songs sowie Tumbling Dice, Get Off Of My Cloud, Honky Tonk Women, Sympathy For The Devil oder Gimme Shelter, um nur einige zu nennen, gehören teilweise auf aktuellen Konzerten noch zum Repertoire.

Obwohl die Band sich wegen diverser Differenzen trennte, kamen sie wieder zusammen und feierten 2002 ihr 40-jähriges Bestehen. Die Band hat ganze Generationen von Musikern und Bands beeinflusst. Ihre alten sowie neuen Fans begeistern sie noch heute. Sie touren auch mit 80 und gehören nach wie vor zu den kommerziell erfolgreichsten Formationen. Wen wundert’s, dass Fans ein kleines Vermögen für ein Stones-Ticket ausgeben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

flash-blog